Kritischer Konsum: Lastminute-Einkaufstipps

Weihnachten rückt immer näher. Und wenn ihr so wie ich seid, habt ihr auch noch nicht alle Weihnachtsgeschenke zusammen. Wer jetzt nicht im Stress einfach irgendwas von einem der Internetgiganten oder einer größeren Kette einkaufen will (sei es aus Solidarität mit den Angestellten oder mit den kleinen, lokalen Geschäften oder schlicht um sich die Angst zu sparen, dass das eigene Paket doch zu spät eintreffen könnte), für den haben wir ein paar Geschäfte herausgesucht, bei denen sich ein Besuch lohnen könnte:

Kleidung und Accessoires:

Tellavision-Oase (Dellviertel)

Faire Klammotten mit wirklich einzigartigen Designs findet ihr in netter Atmosphäre direkt neben dem Grammatikoff Duisburg.

Schuhtique (Innenstadt)

So eine richtige kleine süße lokale Boutique, wie man sie sich immer vorstellt aber irgendwie nie finden kann, direkt am Averdunk-Center. Dort findet ihr (wer hätte es gedacht), vor allem Schuhe, aber auch Taschen, Accesoires und Kleidung zu vernünftigen Preisen.

Lebensmittel, Geschenkartikel, etc.

Eine-Welt-Läden (Walsum, Meiderich und Neudorf)

In Walsum, Meiderich und Neudorf gibt es jeweils einen Weltladen, in dem man schöne, fair gehandelte und handgemachte Geschenkideen finden kann, wie z.B. Taschen, Schmuck, Geschirr u.ä..

Café Glück (Innenstadt)

Neben der Friseurstube und dem Café gibt es auch ein Verkaufsregal, in dem man im Café Glück auch einige schöne, handgemachte Kleinigkeiten kaufen kann.

mein Stübchen (Innenstadt)

Das Bistro an der Königstraße bietet auch eine Auswahl an verschiedenen Teesorten und schönem Porzellan im Verkauf.

Spiele, Spielzeug:

Roskothen (Altstadt)

Duisburger Traditions-Spielzeuggeschäft mit großer Auswahl und tollem Ambiente.

Bücher:

Lesenswert (Walsum)

Lesezeichen (Hamborn)

Filthaut (Meiderich)

Scheuermann (Dellviertel)

Tausendundein Buch (Neudorf)

Was ihr wollt (Buchholz)

Musik, Schalltplatten, Merchandise:

Red Rose Records auf dem Sonnenwall im Duisburger Dellviertel.

Die Schallplatte  in der Duisburger Altstadt

33 1/3 Schallplatten in Duissern

Comics und Merchandise:

Comic Planet in Duisburg-Neudorf

Außergewöhnliche Andenken für Duisburger:

Onkel Stereo in der Duisburger Altstadt (bietet unter anderem beliebten Merchandise mit dem bekannten Aufdruck: „Berlin kann jeder, Duisburg muss man wollen.“)

Ein fröhliches Shoppen wünscht euch

Die Kathi vom BDKJ-Stadtstellen-Team

 

(Titelbild-credits: Christmas-lit Aleksanterinkatu by Sigketill @ Wikipedia, some rights reserved)

Advertisements

Ein Gedanke zu “Kritischer Konsum: Lastminute-Einkaufstipps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s